4. Dezember

Der heutige Barbaratag eignet sich wunderbar für eine altbekannte Aktion mit der Familie in diesen Tagen: Bei einem Spaziergang oder im Garten findet ihr sicherlich einen Baum dessen Zweige schon ein paar Knospen tragen. Vorsichtig einen kleinen Zweig abschneiden und daheim ins Wasser stellen – mit ein bisschen Glück, fangen die Knospen an Weihnachten an zu blühen. Ein wundervolles Zeichen für Hoffnung! Und ein spannendes Experiment für die Kinder.

 

Zur Geschichte: Die Heilige Barbara war eine mutige Frau, die im Mittelalter aufgrund ihres Glaubens an Gott von ihrem Vater ins Gefängnis gebracht wurde. Auf dem Weg dorthin verfing sich ein Kirschzweig in ihrem Mantel, den sie im Gefängnis ins Wasser stellte. Am Tag ihres Todes blühte der Zweig.