Workshops & Vorträge

 


Krise als Chance -
Wie will ich wirklich leben?

Manchmal im Leben ereilen uns Situationen, die uns vor größere Herausforderungen stellen. Vielleicht ist dann genau JETZT der Zeitpunkt zu schauen, WAS an dieser Situation will mir WAS für MEIN Leben zeigen, wie kann ich mich noch besser und zielgerichteter ausrichten auf das, was ich in diesem Leben hier in die Welt bringen darf und soll?

Unterstützung bei diesen Überlegungen und konkrete Übungsbeispiele dazu bietet Dir der Online Workshop „Krise als Chance – wie will ich wirklich leben?` 

Kurs Nr.

53 I 23

Titel:

Krise als Chance
Leitung: Antje Walter
Dauer: 1 EH
Gebühr: € 13,- 

Ort: 

Online
Termin:  Mo 27.03.23 / 19.30-21.00 Uhr


Eltern im Dialog

Was Kinder wirklich brauchen - Lob ist nicht genug

Das Selbst(wert)gefühl stellt für uns einen wesentlichen Grundstock für unser psychisches Wohlbefinden dar. Schon Babys kommen mit einen Quäntchen Selbst(wert)gefühl auf die Welt.

Aber was genau ist das eigentlich und welche Rahmenbedingungen können sich positiv und welche eher negativ auf die Entwicklung des Selbst(wert)gefühls unserer Kinder auswirken? Welchen Einfluss hat unser eigenes Selbst(wert)gefühl auf das unserer Kinder?

Denn eines ist wichtig zu wissen: Wir können unseren Kindern kein gutes Selbst(wert)gefühl geben, allerdings können wir Bedingungen schaffen, die zur Entwicklung dieses beitragen können.

Trotz dem Trotz

Irgendwann trifft es jeden. Die sogenannte "Trotzphase" ist ein wichtiger Entwicklungsprozess eines jeden Kindes, den es zu durchlaufen hat. Diese Zeit ist häufig gekennzeichnet von heftigen Wutausbrüchen, bockigen Verweigerungsansagen und ganz vielen Neins auf Seiten der Kinder - und der Eltern.

Es gibt Momente, da fühlen sich die Tage wie ein einziger Machtkampf an. Und die vielen Herausforderungen im Zusammenleben mit den Kindern können Eltern von ratlos bis wahnsinnig machen.

Der Vortrag soll es ermöglichen, diese „Trotzphase“ von verschiedenen Sichtweisen zu betrachten, woraus vielleicht auch ganz andere mögliche Handlungsweisen entwickelt werden können.

 

Kurs Nr.: 54 I 23
Thema:

Eltern im Dialog 1 -

Was Kinder wirklich brauchen

Leitung: Daniela Gentner
Dauer: 1 EH
Gebühr: € 13,-
Ort:     Online
Termin: Di 31.01.23 / 20.00-21.30 Uhr
Kurs Nr.: 55 I 23
Thema:

Eltern im Dialog 2 -

Trotz dem Trotz

Leitung: Daniela Gentner
Dauer: 1 EH
Gebühr: € 13,-
Ort:     Online
Termin: Di 28.03.23 / 20.00-21.30 Uhr


Self-Reg® Elternabende
Online Elternabende

Wenn auf Wut Verständnis folgt!

Dein Kind wird wütend, schmeißt sich auf den Boden, läuft nicht mehr weiter, haut das Geschwisterkind oder zerrt dem Kindergartenfreund das begehrte Spielzeug weg- als Eltern haben wir das meistens schon mehr als einmal erlebt. Wir werden uns an diesem Abend mit folgenden Fragen beschäftigen:

  • Wie reagieren wir in solchen Fällen beziehungsfördernd?
  • Was ist gehirn- und körperbezogen sinnvoll?
  • Wie gelingt es uns als Eltern ruhig zu bleiben, um aus der Situation für das Kind eine Lernerfahrung und keine Schamerfahrung zu machen?
  • Und warum gelingt es uns selbst manchmal nicht ruhig zu bleiben?
  • Was hilft uns und unserem Kind weiter? 
Kurs Nr.: 56 I 23

Titel: 

Wenn auf Wut Verständnis folgt

Leitung: Julia Friedel
Dauer: 1 EH
Gebühr: € 13,-
Format:    Online
Termin: Mi 15.02.23 / 20.00-21.30 Uhr

Entspannt erziehen - Stress verstehen

An diesem Abend schauen wir uns an, was Stress ist und arbeiten heraus, was Stress individuell für Dich bedeutet. Wir besprechen, was unter Stress bei Dir und bei Deinem Kind im Gehirn und im Körper passiert. Ich kläre den Zusammenhang zwischen Deinem Stresslevel und dem Deines Kindes und wir besprechen, was in diesen Momenten wirklich wichtig ist!

Was lerne ich:

  • Was ist Stress?
  • Was bedeutet Stress?
  • Was passiert bei Stress in meinem Körper und in meinem Gehirn?
  • Was ist in diesen Momenten mit meinem Kind wichtig zu wissen?
Kurs Nr.: 57 I 23

Titel: 

Entspannt erziehen-Stress verstehen

Leitung: Julia Friedel
Dauer: 1 EH
Gebühr: € 13,-
Format:    Online
Termin: Mi 15.03.23 / 20.00-21.30 Uhr


Tagesworkshop online & Nachtreffen im Familienhaus
Gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg

für Eltern und Fachkräfte

 

Gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg – ein Konzept zur effektiven Kommunikation und Deeskalation und Lösung von Konflikten im persönlichen, beruflichen sowie im politischen Umfeld.

 

Im Seminar werden die 4 Schritte der GFK und beispielhafte Gesprächssituationen aus der Praxis vorgestellt. Die Teilnehmer erhalten Gelegenheit an selbst gewählten Beispielen aus ihrem persönlichen oder beruflichen Umfeld zu üben, wie es gelingt mit seinem Kommunikationspartner eine wertschätzende Beziehung zu entwickeln.

 

Speziell wird darauf eingegangen, wie es Eltern gelingt, ihre Kinder mithilfe der GFK zu begleiten.

Die Giraffe ist das Symboltier für die Gewaltfreie Kommunikation. Der lange Hals soll die Weitsicht symbolisieren. Dass sie das größte Herz bei den Landsäugetieren habe, steht für Mitgefühl.

Kurs Nr.: 58 I 23

Titel:  

Gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg

Leitung: Michaela Arndt
Dauer: 2 EH
Gebühr: € 70,-
Material: € 10,- 

Ort:

 

 

Online-Workshop &

Nachtreffen in Präsenz im Familienhaus, Siebenkeesstr. 5, Lauf

Termine:

 

Sa 04.03.23 / 9.30-15.30 Uhr Workshop +

Sa 25.03.23 / 9.30-12.30 Uhr Nachtreffen



Workshop Sprachentwicklung

„Ich weiß nicht, was du möchtest! Wann kannst du endlich sprechen?“ Wie oft steht man als Eltern hilflos da, weil man nicht weiß, was das Baby möchte oder warum es weint. Aber leider können sich die Kleinen noch nicht verbal ausdrücken – obwohl sie schon so viel verstehen und wahrnehmen! Diese Zeit kann überbrückt werden: Mit einfachen Handgesten, die auch schon kleine Kinderhände ausführen können wie z.B. das bekannte „Winke-winke“. Warum nicht aber auch Zeichen für „Essen“, „Trinken“, das Lieblingsspielzeug oder die „Katze“. Wenn das Baby diese Gesten übernimmt und darauf eingegangen wird, dann erlebt es Selbstwirksamkeit, weil auf seine Bedürfnisse eingegangen wird, es erfährt eine frühe Kommunikation, die ihm den Einstieg ins gesprochene Wort erleichtert, und wir Erwachsene bekommen einen ganz neuen Einblick in die Gedankenwelt unserer Kleinen.

 

Aber wie geht es weiter mit dem Spracherwerb nach dieser Überbrückung? Was brauchen kleine Kinder, um Sprache positiv zu erleben, Freude an Sprachspielen und Büchern zu entwickeln?

Inhalt des Workshops:

  • Einführung in die Babyzeichensprache
  • Welche Spielideen machen Spaß an Sprache?
  • Wie helfen welche Bücher bei der Sprachentwicklung?
  • Wie kann ich meine Stimme einsetzen und was brauchen kleine Kinder, um eine freie und gesunde Stimme zu behalten?
Kurs Nr.: 59 I 23
Titel: Workshop Sprachentwicklung
Leitung: Dagmar Brandt
Dauer: 1 EH
Gebühr: € 40,- Einzelperson + € 20,- Partner
Ort:     Ev. Gemeindezentrum St. Jakob
Termin:

Sa 04.03.23 / 9:00 - ca. 12:00 Uhr



Zocken und sonst gar nichts?

Online Webinar für eine gesunde Mediennutzung in der Familie für Eltern von 10-14 jährigen

 

Die Kids und ihre digitalen Spiele…Am besten den ganzen Tag, ohne Limit – und öfters als uns lieb wird gezockt. Aber was machen unsere Kinder da eigentlich genau? Welche Eltern wissen schon, was sich da alles wirklich abgespielt? Und vor allem wie gehen wir damit als Familie um?

Diesen und weiteren Fragen gehen wir zusammen in diesem Webinar auf den Grund

Welche Spielgenres gibt es?

  • Was fasziniert Kinder im Alter von 10 bis 14 Jahren an digitalen Spielen?
  • Gewalt und exzessives Spielen: Ab wann schaden Spiele Kindern?
  • Wie können Kontaktrisiken in Spiele-Chats minimiert werden?
  • Wie sind Kinder vor Datenmissbrauch und Kostenfallen zu schützen?

An diesem Abend können sich Eltern untereinander über ihre Erfahrungen auszutauschen und konkrete Handlungsvorschläge für einen adäquaten Medienumgang diskutieren. Den teilnehmenden Eltern wird zudem eine Auswahl an empfehlenswerten Informations- und Beratungsangeboten im Internet aufgezeigt.

 

Kurs Nr.: 60 I 23

Titel: 

Zocken und sonst gar nichts?

Leitung: Malte Burdekat v. Stiftung Medienpädagogik
Dauer: 1 EH
Gebühr: kostenlos
Ort:    Online
Termin: Di 07.02.23 / 20.00-21.30 Uhr

 

Nach Anmeldung erhaltet ihr einen Link und weitere Infos inkl. Materialien vom Referenten.



Was macht mein Kind da eigentlich auf Instagram, Snapchat & Co.?

 

Online Infoveranstaltung zum Thema Social-Media-Nutzung von 10-14-Jährigen

Social-Media-Angebote erweitern die Kommunikationsmöglichkeiten von Kindern und Jugendlichen. 10- und 14-Jährige nutzen die vielfältigen Möglichkeiten des Internets, häufig fehlt ihnen aber noch die Kompetenz, Risiken ihrer Online-Aktivitäten richtig einzuschätzen.

Wir laden Sie ein, gemeinsam mit uns in das Thema Social-Media-Nutzung einzutauchen.

Im Gespräch gehen wir u. a. diesen Fragen nach: 

  • Warum sind Social-Media-Angebote so beliebt?
  • Wie können Kinder online ihre Privatsphäre schützen?
  • Mobbing/Belästigung: Was können Eltern tun?

Sie erhalten praktische Tipps, wie Sie Ihr Kind bei der Social-Media-Nutzung begleiten und unterstützen können. Nehmen Sie die Gelegenheit wahr, sich zu informieren!

Bitte melden Sie sich regulär mit unserem Anmeldeformular für den Vortrag an und geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an. 

Die Infoveranstaltung wird mit der Konferenz-Software BigBlueButton durchgeführt. Den Teilnahme-Link sowie Informationen zur Nutzung der Software schicken wir Ihnen rechtzeitig vor dem Veranstaltungstermin per E-Mail zu. Bitte beachten Sie, dass während des Online-Vortrags keine Aufzeichnungen oder Screenshots angefertigt werden dürfen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Die Stiftung Medienpädagogik Bayern stellt für die Informationsveranstaltungen kostenfrei erfahrene Referent*innen des Medienpädagogischen Referentennetzwerks Bayern zur Verfügung: www.stiftung-medienpaedagogik-bayern.de

 

Das Projekt wird von der Bayerischen Staatskanzlei gefördert.

Titel:

  

Was macht mein Kind da eigentlich

auf Instagram, Snapchat & Co.

Gebühr: kostenloses Angebot
Ort:      Online

Termin: 

Do 27.04.23 / 19.30-21.00 Uhr

Anmeldung direkt bei der VHS: 



Weniger Stress im Familienalltag

 

 

 

Text folgt

 

 

 

Kurs Nr.:

62 I 23

Titel:  

Weniger Stress im Familienalltag

Leitung: Daniela Gentner
Dauer: 1 EH
Gebühr: € 7,-

Ort:  

  

Kindergarten "Die Aktion"

Eichenlohe 2, Lauf- Heuchling

Termin: 

Mi 01.03.23 /19.30-21.00 Uhr



Elterncafé
zum Thema Gewaltfreie Kommunikation

Wir laden euch ein zu einem gemütlichen Nachmittag mit Kaffee & Kuchen in die Kita HEB-i-Kids, Hersbruck.

Unsere Referentin, Michaela Arndt, gibt uns Einblicke zum Thema "Gewaltfreie Kommunikation".

Im Anschluss können Fragen beantwortet werden und wir tauschen uns aus. 

Die Giraffe ist das Symboltier für die Gewaltfreie Kommunikation. Der lange Hals soll die Weitsicht symbolisieren. Dass sie das größte Herz bei den Landsäugetieren habe, steht für Mitgefühl.

Kurs Nr. 61 I 23
Titel:

Elterncafe Kita HEB-i-Kids

Referentin: Michaela Arndt
Dauer: 1 EH
Gebühr: kostenlos- Spende willkommen

Ort:

Kita HEB-i-Kids, Raiffeisenstr. 19,

91217 Hersbruck

Termin: 

Di 24.01.23 / 15.00-16.30 Uhr

Anmeldung per E-Mail direkt im Kindergarten kita-hebikids@hersbruck.de oder bei uns im Familienhaus.



Offenes Elterncafé im Montessori Kinderhaus Simonshofen

 

Wir laden euch ein zu einer gemütlichen Zeit mit Kaffee & Gebäck im Integrativen Montessori Kinderhaus Simonshofen. 

 

Was beschäftigt euch momentan im Familienalltag und in Erziehungsthemen? Im Elterncafé gibt es Raum für Begegnung und Austausch zusammen mit der Pädagogin Caroline Gibisch.

 

 

Kurs Nr.:

63 I 23

Titel:

 

Offenes Elterncafé 1

Montessori Kinderhaus

Leitung: Caroline Gibisch
Dauer: 1 EH
Gebühr:  kostenlos - Spende willkommen

Ort:  

  

Integratives Montessori Kinderhaus,

Hutstr 2, Lauf-Simonshofen

Termine: 

Do 09.02.23 / 9.00-11.00 Uhr

Kurs Nr.:

64 I 23

Titel:

 

Offenes Elterncafé 2

Montessori Kinderhaus

Leitung: Caroline Gibisch
Dauer: 1 EH
Gebühr:  kostenlos - Spende willkommen

Ort:  

  

Integratives Montessori Kinderhaus,

Hutstr 2, Lauf-Simonshofen

Termin: 

Do 20.04.23 / 14.30-16.30 Uhr



Elterncafé

 

 Thema & Text folgt

 

 

 

Kurs Nr.:

65 I 23

Titel:

Elterncafé Krippe Eichenhain
Leitung:  
Dauer: 1 EH
Gebühr:  
Ort:

Krippe Eichenhain,

Eichenhainstr.12, Lauf

Termin: 

wird noch bekannt gegeben



Erste Hilfe Kurs bei Kindernotfällen
Natürlich hofft jeder, dass das eigene Kind niemals Erste Hilfe benötigt. Aber dennoch sollten alle Eltern für den Notfall gerüstet sein und einen Erste-Hilfe-Kurs besuchen, der speziell auf die Behandlung von Kindernotfällen ausgelegt ist.
In Zusammenarbeit mit der Kinderkrankenschwester und Lehrerin für Kinderkrankenpflege Elke Spruck bietet die Laufer Hebammenpraxis einen solchen Lehrgang an. Hier werdet ihr sowohl im schnellen Erkennen von Notfällen als auch im richtigen Reagieren auf diese geschult. Des Weiteren werdet ihr über Atmung und Puls speziell bei Kindern aufgeklärt und auf mögliche (lebens-)bedrohliche Zustände hingewiesen. Natürlich ist der Erste-Hilfe-Kurs nach neuesten medizinischen Erkenntnissen auf die kindliche Anatomie ausgelegt und basiert auf den aktuell allgemein gültigen Richtlinien für die Wiederbelebungsmaßnahmen.

 

Der Kurs findet grundsätzlich an einem Samstag statt und dauert sechs Stunden. Teilnehmen könnt ihr als Einzelperson sowie auch als Paar.

 

Mehr dazu unter:

http://www.laufer-hebammenpraxis.de/erste-hilfe-beim-neugeborenen.html

Titel:  

Erste Hilfe bei Kindernotfällen

Leitung: Elke Spruck
Ort:      Laufer Hebammenpraxis, Bahnhofstr. 5, Lauf

Termin: 

Sa 14.01.23 / 9.30-15.30 Uhr

Anmeldung per E-Mail bei Elke Spruck:

elkespruck@t-online.de