Eltern, Großeltern, Fachkräfte

 

Bei den Online-Angeboten melden wir uns nach der Anmeldung bei allen Teilnehmern per E-Mail & senden die Zugangsdaten rechtzeitig vor dem Start zu! 

Bei einer Inzidenz von unter 100 im Landkreis dürfen wir die Kurse und Veranstaltungen in Präsenz durchführen!

 

 

Die wichtigsten aktuell geltenden Corona Regeln im Familienhaus:

  • Kursleiter brauchen keinen Schnelltest mehr machen und vorlegen
  • Maskenpflicht beim Rein- und Rausgehen/Toilette und wenn der Mindestabstand von 1,5 m zwischen Erwachsenen nicht gewahrt werden kann
  • Welche Maske ist egal (FFP 2 als Empfehlung)
  • Teilnehmerbegrenzung siehe Raumplan (letzte Seite in unserem Hygienekonzept)
  • Lüften vor, während und nach der Veranstaltung
  • Wir dürfen wieder Essen & Trinken und auch ausgeben (orientiert an Gastronomie Vorschriften)
  • Material muss nicht mehr einzeln vorbereitet werden, sondern wieder für und mit allen benutzt werden (Orientierung am Regelwerk der Kitas)
  • Material und Räume inkl. Mobiliar wie bisher reinigen, keine Desinfektion nötig

 14. Juni 2021 


Kurzurlaub vom Alltag

für Frauen

 

Hast Du Dich auch gefragt, wann in letzter Zeit Du im Vordergrund standest? Sehnst Du Dich nach einer Auszeit vom stressigen (Corona-) Alltag? Möchtest Du Zeit für Dich?

Mit praktischen Übungen kommst Du bei Dir an. Ich leite Dich an, einen Urlaub im Jetzt zu genießen. Meditative Übungen helfen Dir Sorgen und Nöte des Alltags loszulassen und wieder ins Fühlen zu kommen.

Was brauchst Du? Wie kannst Du besser für Dich Sorgen?

Kopf aus- Herz an!

 

Du brauchst bequeme Kleidung, eine Decke und ein Notizbuch mit Stift

Kurs Nr.: 54 II 2021  abgesagt!!!

Thema: 

Kurzurlaub vom Alltag

Leitung: Caroline Uelpenich
Dauer: 2 EH
Gebühr: € 25,- 
Ort:    Kursraum Ev. Famiienhaus, Siebenkeesstr. 5

Termine:

 

Mi 21.04.21 + 28.04.21 /

jeweils 19:00-20:30 Uhr



"So brenne ich nicht aus"

Vortrag zur Burnout Prävention

Ein Vortrag über die Zusammenhänge im Körper bei einem Burnout, denn jedem psychischen Ausgebranntsein geht ein körperliches voraus. 

 

Es erwarten Euch viele praktische Tipps und Erfahrungen, um mit den täglichen Anforderungen unserer Familie, unseres Berufs und der Gesellschaft an uns besser umgehen zu können. 

 

Inhalte: 

  • Anzeichen und Symptome erkennen
  • Körperliche Parameter testen lassen. Welche sind relevant? Reicht ein großes Blutbild? Wer macht das?
  • Gezielte Mängel ausgleichen. Wo gehe ich hin? Was kann ich tun, außer einer gesunden Ernährung?
  • Stressreduktion. Muss ich wirklich alle Termine wahrnehmen?
  • Möglichkeiten, Entspannung im Alltag zu finden. wie steige ich auch dem Gedankenkarussell aus? 
Kurs Nr.: 55 II 2021  abgesagt! 
Thema: Vortrag Burnout
Leitung: Caroline Uelpenich
Dauer: 1 EH
Gebühr: € 12,-
Ort:    Kursraum Ev. Familienhaus, Siebenkeesstr. 5
Termin: Di 04.05.21 / 19:00 -20:30 Uhr

Der Vortrag kann bei Bedarf auf Online umgestellt werden. 



Vortrag zum Thema "Gesunder Babyschlaf"

"Und wie war die Nacht?" 

 

Eine immer wiederkehrende Frage an junge Eltern.

Viele Eltern beschäftigt das Thema Schlafen im 1. Lebensjahr ihres Kindes. Babys schlafen anders als ihre Eltern. Doch warum? Und wie können wir es schaffen, als Familie ruhigere Nächte zu haben?

In diesem Vortrag möchten wir uns das "andere" Schlafverhalten einmal genauer anschauen. Es geht um die Themen:

  • Was ist ein natürliches Schlafverhalten aus Sicht der Evolution?
  • Wie hängen Schlafen und Essen zusammen?
  • Woran kann ich erkennen, ob mein Kind bereit ist zum Schlafen?
  • Braucht ein Baby Rituale zum Schlafen?

Ihr könnt Eure persönlichen Fragen stellen und es bleibt Zeit für Austausch.

Kurs Nr.: 56 II 2021
Thema: Vortrag Gesunder Babyschlaf
Leitung: Natascha Söhner
Dauer: 1 EH
Gebühr: € 12,-
Ort:     Online
Termin: Sa 15.05..21 / 10:00-11:30 Uhr

Sie bekommen ein paar Tage vor der Veranstaltung einen Link und alle nötigen Informationen per E-Mail!

Kurs Nr.: 57 II 2021
Thema: Vortrag Gesunder Babyschlaf
Leitung: Natascha Söhner
Dauer: 1 EH
Gebühr: € 12,-
Ort:     Kursraum Ev. Familienhaus, Siebenkeesstr. 5
Termin: Sa 26.06.21 / 10:00-11:30 Uhr


Erste Hilfe Kurs bei Kindernotfällen

Alle 18 Sekunden verletzt sich ein Kind in Deutschland so schwer, dass es von einem Arzt oder im Krankenhaus behandelt werden muss! Zusätzlich treten im Kindesalter häufig Notfälle durch akute Erkrankungen auf.

 

Wenn so ein Notfall eintritt, ist die Versorgung des Kindes gerade während der ersten Minuten – also durch den Ersthelfer – entscheidend, oft sogar lebensrettend! Kinder benötigen im Notfall eine andere Versorgung als Erwachsene! Deshalb:

 

Erst Hilfe bei Kindernotfällen ist wichtig!

Wissen nimmt in Notfallsituationen Angst und Unsicherheit!

Ausgebildete Ersthelfer bleiben im Notfall ruhiger und können so beherzter eingreifen!

 

In diesem speziellen Kurs für Erste Hilfe bei Kindernot-fällen werden u. a. folgende Themen besprochen:

  • Wie kann ich kindlichen Notfällen vorbeugen?
  • Wie erkenne ich Notfallsituationen beim Kind rasch 
  • Wie reagiere und handle ich in den einzelnen Notfallsituationen richtig um schwerwiegende Folgen vom Kind abzuwenden?

Praktische Übungen ergänzen und vertiefen das theoretische Wissen:

  • Entfernen eines Fremdkörpers aus den Atemwegen
  • Kontrolle der Vitalfunktionen
  • Herz – Lungen – Wiederbelebung bei Kindern in den verschiedenen Altersstufen

Über die Teilnahme an diesem Kurs erhalten Sie eine Bescheinigung und ausführliches Informationsmaterial.

 

Kurs Nr.: 58 II 2021

Thema: 

Erste Hilfe Kurs bei Kindernotfällen

Leitung: Elke Spruck
Dauer: 1 EH
Gebühr: € 40,-
Ort:    Evang. Gemeindehaus Christuskirche
Termin: Sa 03.07.21 / 9:30-15:30 Uhr


Babyzeichensprache - Mit Babys auf dem Weg zur Sprache

Für Eltern von Babys zwischen 0 und 18 Monaten, Eltern die ein Kind erwarten & Fachpersonal

Der Workshop ist ohne Kinder !

 

„Ich weiß nicht was du möchtest! Wann kannst du endlich sprechen!“ Wie oft steht man als Eltern hilflos da, weil man nicht weiß, was das Baby möchte oder warum es weint. Aber leider können sich die Kleinen noch nicht verbal ausdrücken – obwohl sie schon so viel verstehen und wahrnehmen! Diese Zeit kann überbrückt werden:

Mit einfachen Handgesten, die auch schon kleine Kinderhände ausführen können. Denn jedes Kind lernt Gesten für „winke-winke“, „Wie groß bist du? Sooo groß!“, „Pst, leise sein“ oder „mmmh, lecker!“. Warum nicht auch ein Zeichen für „essen“ und „trinken“, für Tiere, den geliebten „Teddy“ und das Lieblingsspielzeug?

So gibt es weniger Missverständnisse zwischen Eltern und Kind, weniger Unsicherheiten, weniger Tränen – aber ein „mehr“ an Beziehung und Bindung zwischen Erziehungsperson und Kind.

Das Baby erlebt Selbstwirksamkeit, weil auf seine Bedürfnisse eingegangen wird, es erfährt eine frühe Kommunikation, die ihm den Einstieg ins gesprochene Wort erleichtert, und wir Erwachsene bekommen einen ganz neuen Einblick in die Gedankenwelt unserer Kleinen.

 

 

Inhalt des Workshops:

  • Was ist Babyzeichensprache?
  • Wie beginne ich?
  • Babyzeichen im Alltag einsetzen
  • Lieder und Spielideen mit Babyzeichen
  • und natürlich ganz viele Babyzeichen, die wir gemeinsam einüben.

 

Kurs Nr.: 59 II 2021 Termin verschoben!
Thema: Workshop Babyzeichensprache
Leitung: Dagmar Brandt
Dauer: 1 EH
Gebühr: € 40,- Einzelperson / € 60,- Paare
Ort:     Evang. Gemeindezentrum St. Jakob
Termin:

Sa 24.07.21 / 9:00 - ca. 12:00 Uhr

verschoben auf: Sa 31.07.21



"Eltern im Dialog"

Geschwisterkonflikte - Wenn sich die Kinder immer streiten

In Familien läuft es selten nur harmonisch ab. Streit gehört dazu, dass wissen wir alle, aber wo sind da die Grenzen? Wie kann man sich als Elternteil verhalten? Und wie stehen wir eigentlich überhaupt zu Konflikten und wie tragen wir sie innerhalb der Familie eigentlich aus?

 

Im Workshop soll es genau um diese Fragen gehen, denn Konflikte gehören zu unserem Alltag, und es geht nicht darum diese zu vermeiden, sondern einen Weg zu finden wie wir damit möglichst konstruktiv umgehen können. 

 

Elterngruppe 

Im Zusammenleben mit unseren Kindern kommen wir als Eltern immer wieder an unsere Grenzen. Wir versuchen zwar neue Wege und Ideen in der Beziehung mit unseren Kindern umzusetzen, doch wenn wir das Gefühl haben, nicht wirklich erfolgreich zu sein und konstruktiv weiter zu kommen, ist es oft sehr hilfreich, sich mit anderen Menschen auszutauschen,

"Eltern im Dialog" bietet einen Rahmen für alle Eltern, die einen solchen Austausch suchen, begleitet von mir als Fachkraft. In den Gesprächen sollen die individuellen Erfahrungen aus dem eigenen Familienleben im Mittelpunkt stehen. An Hand von verschiedenen Themenschwerpunkten sowie den Werten nach Jesper Juul wird ein gemeinsamer Austausch in einer möglichst konstanten Gruppe ermöglicht.

 

Themenschwerpunkte können zum Beispiel sein:

  • Umgang mit Wut und Aggression
  • Corona – und was es mit unseren Familienleben macht
  • Wenn Oma und Opa „mit“erziehen
  • Meine Grenzen – deine Grenzen
  • Alternativen zu Belohnung, Bestrafung und Lob
  • Umgang mit Konflikten
Kurs Nr.: 44 I 2021   abgesagt!!!
Thema: Eltern im Dialog II - Geschwisterkonflikte
Leitung: Daniela Gentner
Dauer: 1 EH
Gebühr: Ihr zahlt vor Ort, was es euch wert ist! 
Ort:     Kursraum Ev. Familienhaus, Siebenkeesstr. 5
Termin: Sa 10.04.21 / 10:00-12:00 Uhr
  Findet nicht statt!
Kurs Nr.: 60 II 2021  verschoben! 
Thema: Eltern im Dialog- Elterngruppe
Leitung: Daniela Gentner
Dauer: 4 EH
Gebühr:  € 60.- 
Ort:     Kursraum Ev. Familienhaus, Siebenkeesstr. 5

Termine:

 

Sa 08.05., Sa 12.06., Sa 10.07., Sa 31.07.21

jeweils 10:00-12:00 Uhr



Digitale Inspirationsvorträge für Eltern

"Die Kunst mit gutem Gewissen NEIN zu sagen"

Kaum ein Wort kann schwerer sein als das Wort "Nein", vor allem wenn man es zu seinen eigenen Kindern oder dem Partner sagt. Denn Menschen, die einem am Herzen liegen möchte man mit einem großen "Ja" gegenüber treten. Ein "Nein" verursacht leicht ein schlechtes Gewissen und Schuldgefühle, denn sollte man zu seinen Kindern/Partner nicht Ja sagen wollen? Ein "Nein" allerdings ist ebenso wichtig wie das "ja" für jede gut funktionierende Beziehung. In diesem Vortrag geht es darum sich Gedanke um ein kleines Wort zu machen. Welche Formen von Nein gibt es? Wann ist ein Nein ein Nein und wann ein vielleicht? Welche Widerstände habe ich selbst bei einem Nein? Solchen Fragen wollen wir gemeinsam etwas nachspüren.

 

"Hilfe, mein Kind kommt in die Schule"

 Wenn unsere Kinder in die Schule kommen, ist das nicht nur ein wesentlicher Meilenstein in einer Familie sondern auch eine wichtige Veränderung für das Familienleben. Schule setzt oft andere Werte als die, welche in der eigenen Familie als wesentlich angesehen werden. Zum Beispiel wird Gehorsam dort immer noch häufig belohnt und als wesentlich angesehen, wobei gehorsame Kinder nicht die Möglichkeiten haben ihre eigene Identität entwickeln zu können, sondern zu folgen lernen.

 

Was wir tun können, damit es unseren Kindern und uns mit dem System Schule möglichst gut geht, wollen wir gemeinsam nachspüren. Dabei spielen auch die momentanen Umstände mit Corona eine wichtige Rolle, da dadurch der Schulalltag sowie das Familienleben betroffen sind. 

Kurs Nr.:

61 II 2021

Thema: 

Digitaler Inspirationsvortrag I - Nein

Leitung: Daniela Gentner
Dauer: 1 EH
Gebühr: € 12,-
Ort:     Online
Termin: Di 11.05.21 / 20:00-21:30 Uhr

 

Kurs Nr.: 62 II 2021

Thema: 

Digitaler Inspirationsvortrag II -Schule

Leitung: Daniela Gentner
Dauer: 1 EH
Gebühr: € 12,-
Ort:     Online

Termin:

Di 08.06.21 / 20:00 - 21:30 Uhr

Sie bekommen ein paar Tage vor der Veranstaltung einen Link und alle nötigen Informationen per E-Mail!