Eltern, Großeltern, Fachkräfte


Elternabend in Kooperation mit der Evang. Kirchengemeinde Lauf

Pubertät - oder wie umarme ich einen Kaktus

Jugendliche zwischen 13 und 16 Jahren sind selten ausgeglichen und sie sind so zugänglich wie ein Kaktus.

Sie hausen in einem Chaos, das sie ‚mein Zimmer’ nennen und tauchen dreimal am Tag auf, um etwas Essbares hinunterzuschlingen und die Familie anzuknurren.

Wie sie als Eltern ihre Kinder in dieser spannenden und manchmal auch kräfteraubenden Lebensphase unterstützen und begleiten können und dabei selber gelassen bleiben, wird Thema des Workshops an diesem Abend sein.

Wir wollen uns austauschen und zusammen ins Gespräch kommen.

Kurs Nr.: 65 I 2019 - Termin auf 18.11. verschoben!
Thema:  Pubertät
Leitung: Michaela Kleindiek
Dauer: 1 EH
Gebühr: € 7,-
Raum:

Evang. Gemeindezentrum St. Jakob

Termin: Mo 18.11.2019 / 20.00-21.30 Uhr


Babyzeichensprache - Mit Babys auf dem Weg zur Sprache

Für Schwangere & Eltern mit Baby bis 18 Monaten

„Ich weiß nicht was du möchtest! Wann kannst du endlich sprechen!“ Wie oft steht man als Eltern hilflos da, weil man nicht weiß, was das Baby möchte oder warum es weint.
Aber leider können sich die Kleinen noch nicht verbal ausdrücken – obwohl sie schon so viel verstehen und wahrnehmen! Diese Zeit kann überbrückt werden:

Mit einfachen Handgesten, die auch schon kleine Kinderhände ausführen können.
Denn jedes Kind lernt Gesten für „winke-winke“, „Wie groß bist du? Sooo groß!“, „pst, leise sein“ oder „mmmh, lecker!“. Warum nicht auch ein Zeichen für „essen“ und „trinken“, für Tiere, den geliebten „Teddy“ und das Lieblingsspielzeug?
So gibt es weniger Missverständnisse zwischen Eltern und Kind, weniger Unsicherheiten, weniger Tränen – aber ein „mehr“ an Beziehung und Bindung zwischen Erziehungsperson und Kind.

Das Baby erlebt Selbstwirksamkeit, weil auf seine Bedürfnisse eingegangen wird, es erfährt eine frühe Kommunikation, die ihm den Einstieg ins gesprochene Wort erleichtert, und wir Erwachsene bekommen einen ganz neuen Einblick in die Gedankenwelt unserer Kleinen.

Inhalt des Workshops:

  • Was ist Babyzeichensprache?
  • Wie beginne ich?
  • Babyzeichen im Alltag einsetzen
  • Lieder und Spielideen mit Babyzeichen
  • viele Babyzeichen, die wir gemeinsam einüben.
Kurs Nr.: 66 I 2019
Thema:  Babyzeichensprache
Leitung: Dagmar Brandt
Dauer: 1 EH
Gebühr: € 40,- pro Person (€ 20 für den Partner)
Raum: Evang. Gemeindezentrum St. Jakob
Termin: Sa 05.10.2019 / 9.00 - 12.00 Uhr


Kooperation mit Integratives Montessori Kinderhaus Lauf:

Konflikte verhindern   - durch eine bessere Eltern-Kind-Kommunikation

 

Zwangsläufig kommt es immer wieder zu Konflikten in der Familie. Sie verursachen Belastungen und Stress bei allen Beteiligten. Viele davon lassen sich jedoch durch eine gute Eltern-Kind-Kommunikation vermeiden und sich dadurch auch schnell lösen.

In unserem Workshop haben Sie die Möglichkeit, viele Elemente einer guten Kommunikation in Theorie und Praxis zu erfahren, wie z.B. Aktives Zuhören, Ich-Botschaften und Sachlichkeit. Durch die Zweiteiligkeit unseres Workshops können Sie das Gelernte gleich umsetzen und im zweiten Teil berichten und weiter vertiefen, damit Sie nachhaltig davon profitieren.

Wie sind ausgebildete:
Lehrerinnen für Grund- und Mittelschulen ,
Fachkräfte für Bindungsentwicklung und -förderung,
Elterncoach,Zert. PEKiP - Leiterinnen.

 

Kurs Nr.: 67 I 2019
Thema:  Konflikte verhindern
Leitung: Tanja Festor & Ute Koops
Dauer: 2 EH
Gebühr: € 18,-
Ort:

Integratives Montessori Kinderhaus,

Hutstr. 2, Lauf

Termine:

Mi 09.10.2019 / 19.30-21.30 Uhr

Mi 16.10.2019 / 19.30-21.30 Uhr



Digitale Medien

Wie macht Ihr das denn?

Computer, Handy, Smartphone, Fernseher…das Dauerbrennerthema für Eltern!

Kaum ein anderes Thema sorgt in Familien für so viel Verunsicherung bei den Eltern - aber auch gleichzeitig für viel Zündstoff, Streit und tägliche nervenaufreibende Diskussionen, wie das Thema Mediennutzung.

Medien spielen im Alltag eine große Rolle.
Kinder werden heutzutage in zwei Welten geboren - die reale und die virtuelle.
Ab welchem Altern, darf mein Kind was und wie lange?

An diesem Abend werden Sie erfahren, wie Sie den Spagat zwischen Erlauben und Begrenzen meistern können und warum es so wichtig ist, dass wir als Eltern gerade bei diesem Thema klar und verantwortungsvoll handeln und als Vorbild fungieren.

Wir wollen uns austauschen und miteinander ins Gespräch kommen.

Kurs Nr.: 68 I 2019
Thema:  Digitale Medien
Leitung: Michaela Kleindiek
Dauer: 1 EH
Gebühr: € 7,-
Raum: Evang. Gemeindehaus Christuskirche
Termin: Di 22.10.2019 / 20.00 - 21.30 Uhr


Elterncafé

zum Thema: "Muss ich denn immer alles 1000mal sagen"

Wir laden Sie zu einem gemütlichen Treff & Austausch bei Kaffee & Kuchen ein.
Manches sagen wir 1000mal und trotzdem kommt es bei unseren Kindern scheinbar nicht an. Das tägliche Antreiben kostet sehr viel Kraft und Nerven.  Wer kennt das nicht?

  • „Zieh dich bitte an - wir müssen los!“
  • „Räum doch endlich dein Zimmer auf!“
  • „Lass nicht schon wieder deine Büchertasche hier liegen!“
  • „Wasch deine Hände!“

Wir freuen uns über alle Eltern und Großeltern, denen dieses Thema am Herzen liegt und freuen uns über einen lebendigen Austausch.

Kooperation mit:

Kurs Nr.: 69 I 2019
Thema: 

Elterncafé

Leitung: Michaela Kleindiek
Dauer: 1 EH
Gebühr: € 7,- (inkl. Kaffee & Kuchen)
Ort:

Eckertsche Kindergartenstiftung

(Eingang Kiga, 1 . OG Eßstube),

Alter Schulhof 1, Lauf

Termin: Do 21.11.2019 / 15.00-17.00 Uhr


Feinfühliger Umgang mit kindlichen Gefühlen

In diesem Workshop befassen wir uns mit den Fragen:

Wie thematisieren wir Gefühle mit Kindern?
Wie lernen Kinder Gefühle auszudrücken?
Wie erkennen wir die kindlichen Gefühlslagen?

Sie erfahren wichtige Informationen und
können sich mit Anderen austauschen.

Dieser Workshop findet parallel zum
Cafè Kunterbunt statt!

Kurs Nr.: 70 I 2019
Thema: Kindliche Gefühle
Leitung: Ute Koops
Dauer: 1 EH
Gebühr: € 6,-
Raum: Evang. Gemeindehaus Christuskirche
Termin: Mi 04.12.2019  / 10.00-11.00 Uhr


Erste Hilfe - Kurs bei Kindernotfällen

An diesen zwei Abenden können Sie Erste Hilfe-Maßnahmen speziell für Kinder unter Anleitung einer Kinderkrankenschwester und Lehrerin für Kinderkrankenpflege erlernen. Oft ist gerade die Versorgung des Kindes während der ersten Minuten entscheidend. Häufig reichen dazu einfache Maßnahmen aus, bei denen es aber darauf ankommt, dass sie gezielt und den Kindern entsprechend alters- und entwicklungsgerecht eingesetzt werden.

 

In diesem Grundkurs lernen Sie unter anderem:

  • Richtiges Verhalten in Notfallsituationen
  • Kontrolle der Vitalfunktionen
  • Herz- Lungen - Wiederbelebung
  • Erkennen und Verhalten bei kindlichen Notfällen
Kurs Nr.: 71 I 2019
Thema:

Erste Hilfe Kurs bei Kindernotfällen

Leitung: Elke Spruck
Dauer: 2 EH
Gebühr: € 28,-
Raum: Evang. Gemeindehaus Christuskirche
Termine:

Di 05.11.2019 + Di 12.11.2019

jeweils 19.30 - 22.00 Uhr