wellcome

praktische Hilfe für Familien nach der Geburt

Das Evang. Familienhaus hat sein Angebot für Familien seit 2009 erweitert und ist zusätzlich neuer wellcome-Standort in Lauf. wellcome bedeutet praktische Hilfe für Familien nach der Geburt bis zum ersten Lebensjahr. Familien können sich bei uns melden, wenn sie Unterstützung wünschen. Dann kommt eine ehrenamtliche Mitarbeiterin, die hilfreich unter die Arme greift. Wir finden wellcome eine wirklich gute Idee und konnten schon viele Familien im Landkreis Nürnberger Land von Anfang an begleiten.

 

wellcome wird zum großen Teil spendenfinanziert. Jede Spende hilft uns, Familien zu unterstützen.
Machen Sie mit, damit das Abenteuer Familie gelingt. Vielen Dank.

Für Familien

Hallo Familien, brauchen Sie Unterstützung?


Das Baby schreit, das Geschwisterkind ist eifersüchtig, der Vater beruflich eingespannt und die Großeltern leben in einer anderen Stadt. Während der ersten Wochen und Monate erhalten Sie individuelle Hilfe durch eine ehrenamtliche Mitarbeiterin, die  1-2mal in der Woche für 2-3 Stunden zu Ihnen nach Hause kommt, Ihnen das Baby oder die Geschwisterkinder abnimmt, Sie ganz praktisch unterstützt und zuhört.


Mit der wellcome -Koordinatorin klären Sie ab, welche Unterstützung Sie brauchen und bekommen dann eine ehrenamtliche Mitarbeiterin vermittelt.
Entsprechende Informationen über Umfang und Kosten dieses Angebotes erhalten Sie bei 

 

Birgit Weihrich-Patrik,

montags von 8.00-10.30 unter 09123-9662544.

Kirchenplatz 11,

91207 Lauf


Telefon : 09123 9662544


E-Mail : lauf@wellcome-online.de


www.familienhaus-lauf.de



 

Träger des wellcome-Teams in Lauf ist das Evang. Familienhaus e.V.


Wir suchen für „wellcome“ ehrenamtliche Mitarbeiterinnen!

Sie sind eine patente Person mit Erfahrungen in der Betreuung von Babys und Kleinkindern. Möchten Sie 1 bis 2 mal pro Woche einige Stunden Zeit verschenken?

 

Wellcome unterstützt Familien in den ersten Monaten nach der Geburt. Wie ein guter Engel kommt die Ehrenamtliche Mitarbeiterin der Familie zur Hilfe.

  • Sie wacht über den Schlaf des Babys, während sich die Mutter erholt.
  • Sie kümmert sich um das Geschwisterkind.
  • Sie begleitet die Zwillingsmutter zum Kinderarzt.
  • Sie unterstützt sie ganz praktisch und hört zu.

Nehmen Sie Kontakt auf!

 

In einem persönlichen Gespräch erfahren Sie alles über die neue Aufgabe.

 

Regelmäßige Treffen mit anderen Ehrenamtlichen, der Kontakt zur wellcome-Koordinatorin und kostenlose Fortbildungen unterstützen Sie in Ihrem Engagement. Versicherungsschutz besteht. Fahrtkosten werden erstattet.

 

Wellcome Standort Lauf/Evangelisches Familienhaus Lauf e.V. 

 

Koordinatorin:

Birgit Weihrich-Patrik

Kirchenplatz 11, 91207 Lauf

Tel.: 09123-9662544

E-Mail: lauf@wellcome-online.de

Birgit Weihrich-Patrik 

wellcome-Koordinatorin

Tel: 09123 / 966 25 44

 

Birgit Weihrich - Patrik ist Dipl.-Sozialpädagogin (FH), verheiratet und Mutter  von zwei  Kindern.

 

Seit über 25 Jahren ist sie in den verschiedensten Bereichen der Eltern-Kind-Arbeit tätig und kennt die Nöte und Bedürfnisse junger Familien sehr gut. Viele Jahre arbeitete Sie in einer Frühfördereinrichtung, 16 Jahre leitete sie PEKiP-Kurse, Mini-Clubs und Babymassagekurse und referierte über pädagogische Themen. Hauptberuflich ist Sie als Fachdienst einer Heilpädagogischen Tagesstätte der Lebenshilfe tätig und ihr Arbeitsschwerpunkt liegt auch dort in der Beratung von Familien. Die Entlastung und Unterstützung junger Familien liegen der Koordinatorin sehr am Herzen. Seit dem Start des wellcome Standortes Lauf 2009 hat Sie sich für das wellcome Projekt begeistert und versucht schnell und unbürokratisch ehrenamtliche wellcome Mitarbeiterinnen in Familien,  zu vermitteln, die Hilfe brauchen.

Nadja Bauer

Pädagogische Leiterin & wellcome-Teamleitung

Tel. 09123 / 81203

 

Seit Januar 2017 habe ich die pädagogische Leitung des Evangelischen Familienhauses übernommen.

 

Mein Name ist Nadja Bauer. Ich bin 39 Jahre alt und wohne mit meinem Mann und unseren beiden Kindern in Speikern. 

 

Ich bin Sozialpädagogin und arbeitete 17 Jahre in der ambulanten Familien- und Jugendhilfe.

In meiner zweiten Elternzeit war ich als Kursleiterin fürs Familienhaus tätig. 

 

Mit der Leitung des Evang. Familienhauses bietet sich nun für mich die Chance, Familien zu begleiten, unterstützen und einen lebendigen Ort für Begegnungen zu schaffen!

 

 

 



Aktuelles