Herzlich willkommen im Evang. Familienhaus Lauf e.V.

Wir sind eine anerkannte Evang. Familienbildungsstätte. Träger ist der gemeinnützige Verein „Evangelisches Familienhaus Lauf e.V.“

 

Im Evangelischen Familienhaus finden Sie ein vielfältiges Programm für Mütter, Väter, Kinder; Kurse und Einzelveranstaltungen, wellcome - Praktische Hilfe nach der Geburt sowie unseren offenen Integrativen Familientreff und den Alleinerziehenden Treff.

 

Wir freuen uns auf Sie!



 

Wir wünschen Euch einen schönen Sommer und erholsame Wochen! 

 

Das Büro ist in den Ferien nicht besetzt.

Ich könnt Euch gerne hier auf der Homepage über unsere Angebote informieren und Euch anmelden. 

 

 

Ab Dienstag, 13.09.22 sind wir wieder zu den gewohnten Bürozeiten persönlich erreichbar und freuen uns darauf, dann mit Euch - gut erholt -  ins neue Programm zu starten.

 

Viele Grüße 

Nadja Bauer & Team


 

 

Unser neues Kursprogramm

für September - Dezember

ist da!

Hier auf der Homepage

und auch wieder als 

gedruckter Flyer erhältlich! 

 

Wir freuen uns auf Euch! 



Familienflohmarkt am 15.10.22!



Kursempfehlungen:   

Regelmäßige Offene Treffs:

     

Café Kunterbunt am Vormittag

(Offener Familientreff ohne Anmeldung)

Jeden Mittwoch im Evang. Gemeindehaus Christuskirche, Martin-Luther-Str. 15, Lauf (nicht in den Ferien)

Mi, 14.09.22,  9-11 Uhr 

 

Café Kunterbunt am Nachmittag pausiert im August

(Offener Familientreff ohne Anmeldung)

Einmal im Monat Donnerstags im Evang. Gemeindehaus Christuskirche, Martin-Luther-Str. 15, Lauf

Do, 29.09.22, 15-17 Uhr

 

TreffPunkt - Alleinerziehendentreff

Einmal im Monat am Wochenende im Evang. Gemeindezentrum St. Jakob, Breslauer Str. 21, Lauf

So, 25.09.22




Im August findet der Treff am 02.08. & 09.08.22 statt. Dann sind vier Wochen Ferien!

Ab 13.09. startet der Treff wieder. 



Aktuell sind die meisten Corona Schutzmaßnahmen in Bayern aufgehoben. Damit können wir die 3 G Regel und auch die Maskenpflicht in unseren Kursen und Veranstaltungen ablegen. Auch einen Kontaktdatenerhebung ist nicht mehr erforderlich. Wir raten aber allen die Masken freiwillig aufzusetzen, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. Auch das Einhalten des Mindestabstands von 1,5 m wird weiter empfohlen. Unser Hygienekonzept ist seit dem 3.4.22 nicht mehr notwendig. In den Gruppen und bei den Veranstaltungen können die Teilnehmer gerne mit der Kursleitung und gegenseitig ins Gespräch gehen, wenn Sie sich unwohl damit fühlen und gemeinsam einen guten Weg finden.


Nicht nur wir Erwachsene sind schockiert über die Bilder und Nachrichten über den Ukraine-Krieg, auch unsere Kinder sind betroffen und die Situation macht Ihnen Angst.  Darauf müssen wir Eltern reagieren, aber: 

 

Wie sprechen wir kindgerecht mit unseren Kindern über Krieg? 

Wie können wir Ihnen die Angst nehmen?  

Wir haben einige Links zusammengestellt, die Euch bei diesem sensiblen Gespräch mit den Kindern helfen. Sucht Euch aus, was für Euch und zu Eueren Kindern passt. 


Wir suchen Kursleiter auf Honorarbasis! 



 

Erhebt mit uns die STIMME für FAMILIEN und helft uns diese Botschaft zu verbreiten!

 Euer Familienhaus





Spenden leicht gemacht - jetzt mit Paypal!


Ihre Spende kommt direkt den Familien vor Ort zugute! 


Hey Mama - unser Familienhauslied!